Generalversammlung 2019

Neuwahlen und Ehrungen bei der St. Petri-Bruderschaft Oebel-Gelagweg

Brüggen: Bei der Generalversammlung der St. Petri-Bruderschaft Oebel-Gelagweg standen die Neuwahlen im Vordergrund. Der Vorsitzende Bernd Riedel begrüßte die anwesenden Mitglieder. Nachdem Sabrina Meuser den Geschäftsbericht vorgetragen hatte, präsentierte hiernach der Kassierer Stefan Erkens den Kassenbericht.

Der Kassenprüfer Jan Lukas Roesges bescheinigte der Versammlung, dass die Kasse vorbildlich geführt wurde. Dem Vorstand wurde anschließend einstimmig Entlastung erteilt. Aus den Jugendabteilungen Fahnenschwenken und Schießsport wurde der Versammlung über die vielen Aktivitäten durch Jaqueline Resing und durch den Schießmeister Rudolf Resing informiert.

Bei den anschließenden Wahlen wurde zuerst der geschäftsführende Vorstand gewählt. Bernd Riedel als 1. Vorsitzender, Jürgen Heffels als 2. Vorsitzender, der langjährige Geschäftsführer Helmut Schroers wurden einstimmig wiedergewählt. Als neue Kassiererin wurde Sabrina Meuser gewählt. Als Beisitzer wurden Uwe Bays, Erik Ingenrieth, Andreas Metten und Marc Pollen von der Versammlung bestimmt. Zur Erweiterung des Vorstandes wurde Sebastian Heymann als nicht stimmberechtigtes Vorstandsmitglied berufen.

Die Mitglieder wählten Stefan Erkens zum neuen Fähnrich. Ihm zur Seite stehen als Fahnenjunker Sascha Doebrick und Thomas Erkens.

Peter Veckes wurde anschließend einstimmig von der Versammlung zum neuen Generalfeldmarschall bestimmt.

Als neuer Kassenprüfer fungiert Bernd Jakobs.

Der neu gewählte Jugendvorstand mit Jungschützenmeisterin Jacqueline Resing, dem Stellvertreter Kai Sentis, der Kassiererin Michaela Meuser mit Ihrer Vertreterin Miriam Heusack, die Schriftführerin Nadine Lankeshofer und die Beisitzer Amelie Heffels, Daniel Paterson und Sabrina Meuser sowie die Fahnenschwenkermeisterin Anna Lena Glende mit der Vertreterin Fabienne Metten wurden von der Mitgliedsversammlung einstimmig bestätigt.

Anschließend wurden Stefan Erkens, der 4 Jahre als Kassierer tätig war und Günter Prillwitz, der 14 Jahre im Vorstand tätig war mit einem Geschenk vor der Versammlung verabschiedet.

Bild: Jörg Knappe

Für 60-jährige Mitgliedschaft wurde Dieter Dols und für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Stefan Lankes und Horst Wolff ausgezeichnet.

Anschließend erhielten die Vereinsmeister in den einzelnen Altersstufen von Peter Veckes und Rudolf Resing jeweils kleine Geschenke. In der Schülerklasse belegte Lukas Schmidt den 1. Platz, in der Schützenklasse siegte Rudolf Resing, in der Damenklasse hatte Jaqueline Resing die Nase vor. Bei den Altersschützen gewann Rudolf Resing und in der Seniorenklasse belegte Alfred Nienhaus den 1. Platz.

Unter Punkt Verschiedenes informierte der Geschäftsführer Helmut Schroers die Mitglieder über das neue Vereinsheim. Sobald die Nutzungsänderung vom Kreis Viersen vorliegt, möchte die Bruderschaft das Vereinsheim alle anderen Brüggener Vereine und Gruppierungen zur Nutzung anbieten. Der Wunsch ist, dass das Oebeler Vereinsheim ein „Haus für die Brüggener Vereine“ werden soll. Des Weiteren gab er den Mitgliedern den aktuellen Stand für den angedachten Zeltplatz kund.